Musik
in der
Alten Nikolaikirche am Römerberg in Frankfurt am Main
Heinrich-Schütz-Kantorei Frankfurt/M.

Kantorin: Karin Baumann / Organist: Lars Voorgang


Information / Programm

Foto: © Kurt Gramer, Bietigheim-Bissingen

Alte Nikolaikirche Frankfurt am Main, Ansicht Römerseite,
zur Ansicht Mainseite

Information / Programm

 


 

Fotos der beiden Titelseiten: Erstveröffentlichungen (jpg-Format)
Parallelaufnahmen in: Werner Becher, Alte Nikolaikirche Frankfurt
Schnell, Kunstführer Nr. 2197, 1. Auflage 1995, 2. Auflage 2000, 19 S.
Verlag Schnell & Steiner GmbH, Leibnitzstraße 13, D-93055 Regensburg
Das Heft ist im Handel erhältlich und liegt in der Kirche zum Kauf aus: www.Paulsgemeinde.de


Gestaltung, Programmierung: © 2001 - 2016 Diethelm Paulussen
HTML-Handprogrammierung: dosiertes CSS, ganz wenig JavaScript
Anlage + Benutzerführung: Nicht ganz ohne Rücksichtnahme auf  ältere PCs,  kleine Bildschirme
und die Einstellung "größter" bzw. "sehr großer" Schriftgrad
Entwicklungsumgebung: MSIE 8.0, Windows XP SP3; Bildschirm (TFT): HP Compaq® 1501 (1024 x 768)
Beachte: MSIE niedriger als 6.0 unbrauchbar, fehlerhaft, Abweichungen
Fotoqualität: Beeinträchtigung, Verlust u.a. durch Repro, Scan, JPEG, Graphikkarte, Bildschirm
HTML: undogmatisch, W3C bis 4.01 + etwas MSIE;  Referenzwerk: SELFHTML,  Einführung: Raggett (W3C)
Code-Check 4 (Tidy = W3C-Dogma):  TU Chemnitz,  Code-Check wohl 4 (+ MSIE, NS, hilfreich):  www.NetMechanic.com,
Code-Check wohl 4 (+ Ladezeit: hilfreich):  www.topsubmit.de
WebFTP-Client: www2ftp.de
Hinweis Fremdseiten betreffend, Impressum
Online: 10.6.2001, Fassung: 8.35, Stand: 19.9.2016

 

www.MusikAltNikolai.de ist ausgelegt
  • für den Microsoft-Browser IE (Fassung 8.0 + 11.0); getestet werden auch die Browser Mozilla Firefox (Fassung 48.0.2)
    und Google Chrome (aktueller Stand) dahingehend, ob sie wenigstens die Grundfunktionen übereinstimmend anzeigen.
  • Empfohlen werden Bildschirme angemessener Anzeigequalität.
  • Zur Problematik der Anzeigedarstellung: Wagen Sie einen kleinen praxisorientierten Bildschirmtest. Er zeigt Ihnen in etwa, ob Ihr System feine, anspruchsvolle Graphiken ordentlich wiedergibt.
  • Beachte: Die Wiedergabe von Schriften mittlerer Größe muß gestochen scharf sein. Schatten oder irgendwelche Ungenauig- keiten zeigen an, daß ein Fehler vorliegt.

 
Auch das ist vielleicht einen Besuch wert: www.MusicaSacraOnline.de